Fahrzeugmanagement





 

 

SOFTWARESOLUTIONS 

optimanager

Das Flottenmanagement in Echtzeit

 

Die Software-Lösung erlaubt es, in Echtzeit online Ihren gesamten Fuhrpark zu verfolgen und zu überwachen. Sie erhalten die Darstellung der Fahrzeugaktivitäten in Echtzeit, überwachen die Leerungen und Warnmeldungen, Sie kommunizieren in Echtzeit mit dem Fahrer und können auf Reklamationen unmittelbar reagieren. Sie modellieren Ihre Touren grafisch oder übernehmen die definierten Touren mit Kommentaren aus OPTINET und senden diese direkt zu Ihren Fahrzeugen.

 

OPTIMANAGER ist die Tracking & Tracing-Lösung für Ihr Flottenmanagement schlechthin, denn alles, was während der Tour passiert, erhält der Disponent innerhalb von Sekunden sichtbar auf seinem Rechner. Mit einer Schnittstelle zu OPTINET werden theoretische Tourdaten mit den Livedaten der Tour ausgetauscht. OPTIMANAGER ist modular aufgebaut. Entsprechend Ihrer Nutzung der Module aus OPTINET haben Sie mit OPTIMANAGER die Möglichkeit, analog die Funktionalitäten in vollem Umfang zu nutzen.

 

Freiheit bei Fahrzeugen

Mit OPTIMANAGER haben Sie nicht nur die Möglichkeit, Ihre Abfallsammelfahrzeuge zu verfolgen, sondern Ihren gesamten Fuhrpark zu überwachen. So lässt sich die Fahrzeugausstattung OPTISYSTEM in sämtliche Service-Fahrzeuge wie z. B. Räumfahrzeuge, Straßenkehrmaschinen, Kanalfahrzeuge, etc.


 

MODULE

 

Was zur Datenbank gehört und wem der Zugang zur Software erlaubt wird

 

Highlights


Unkomplizierter Zugang zur Software-Anwendung
Unbegrenzte Benutzerzugänge
Das Modul Basic ist das Herz des Systems. Hier wird die Datenbank und die Serverinfrastruktur aufgesetzt und außerdem werden Ihre Benutzergruppen angelegt. Dabei ist die Anzahl Ihrer Benutzerzugänge unbegrenzt.

 

Während bei Desktop-Anwendungen für jeden Benutzer Lizenzkosten anfallen, ist dahingehend OPTINET vollkommen kostenneutral. Sofern Sie im Anschluss an die Erstinstallation weitere Benutzerzugänge benötigen, erledigen wir die Anmeldung im Rahmen des Service-Vertrags OPTINET SERVICE. Sollen sich Berechtigungen ändern, ist die Umsetzung ebenfalls mit OPTINET SERVICE abgedeckt.

 

Flexibiliät im Einsatz Ihrer Teams

Die verschiedenen Aufgaben im Entsorgungsalltag können nicht von einer Person alleine übernommen werden. Sofern Sie über mehrere Disponenten verfügen, können Sie jedem Mitarbeiter einen Zugang bereit stellen. Da OPTIMANAGER unabhängig von den Workstations aufgerufen werden kann, haben Sie die Freiheit, jeden Ihrer Team-Mitglieder über entsprechende Berechtigungen einen Benutzerzugang zu bieten, ohne dabei auf Lizenzkosten und Installationen auf den einzelnen Workstations zu achten.

 

Integration Ihrer Fahrzeuge

Für die GPRS-Kommunikation zwischen dem Fahrzeug mit der Hardware OPTISYSTEM und der Software-Anwendung OPTIMANAGER sind Einstellungen an Ihrem Entsorgungsfahrzeug vor Ort erforderlich.

 

Verfolgung in Echtzeit welches Fahrzeug gerade wohin fährt und was es gerade macht

 

Highlights


Datenübertragung vom Fahrzeug und Ansicht auf dem Bildschirm - alles in Echtzeit

Mit dem Modul Collect verfolgen Sie in Echtzeit die Aktivitäten Ihrer Fahrzeuge innerhalb Ihres Entsorgungsgebietes. Für die Nutzung von OPTIMANAGER ist die Fahrzeugausstattung OPTISYSTEM erforderlich.

 

Wenn Sie die Fahrzeuge mit OPTISYSTEM 1/2/3 ausgestattet haben, also ohne Identsystem, so erhalten Sie sämtliche Daten, die während der Tour vom Fahrzeug übermittelt werden. Die Datenübertragung der Fahrzeuge erfolgt via GPRS-Verbindung. Die Fahrzeugortung wird über die GPS-Verbindung realisiert. Mit der Software-Anwendung OPTIMANAGER, die online aufgerufen wird, können Sie in der Kartenansicht sehen, wie Ihre Fahrzeuge fahren. Das Signal wird im 15-Sekunden-Takt übermittelt und zeigt Ihnen, ob ein Fahrzeug gerade fährt oder steht.

 

Exakte Fahrzeugverfolgung in der Kartenansicht

Mit OPTISYSTEM 1/2 überwachen Sie die Fahrtgeschwindigkeit und können auch Rückwärtsfahrten des Fahrzeugs erkennen. Durch die GPS-Verfolgung sehen Sie exakt, wie die Fahrzeuge gefahren sind, auch Spurdaten können dargestellt werden. Da diese Kartenansicht häufig als sehr unübersichtlich empfunden wird, können Sie die Fahrtspur in OPTIMANAGER begradigen. Die Kartenansicht ist eine Satelliten-Ansicht mit integrierten Straßenkarten auf Basis des Bing-Kartenmaterials. Diese Satellitenansicht ist besonders dann hilfreich, wenn Ihre Fahrzeuge die Hauptwege verlassen und beispielsweise in Parks fahren.

 

Erhöhte Sicherheit durch Warnmeldungen

Haben Sie Verbindungen zwischen der Fahrzeugausstattung OPTISYSTEM mit den Trittbrettern, so können Sie in Echtzeit erkennen, ob ein Lader unerlaubt auf den Trittbrettern steht. Diese Warnmeldungen können Sie nahezu beliebig definieren und auch wählen, ob der Disponent ein akustisches Signal erhalten soll oder durch ein Pop-up-Fenster darauf aufmerksam gemacht werden soll.

 

Tourkommentare in Echtzeit

Nutzen Sie OPTISYSTEM 3/3+ so haben Sie mit der On Board Unit BC04 die Möglichkeit, im Fahrzeug tourbezogene Kommentare zu erfassen. Die vom Fahrer eingegebenen Kommentare werden Ihnen unmittelbar in OPTIMANAGER angezeigt.

 

Kommunikation mit dem Fahrer

Die Messenger-Funktion des BC04 erlaubt Ihnen eine Echtzeit-Kommunikation mit dem Fahrer. So können entsprechend den Ereignissen, die Sie in der Karte verfolgen, dem Fahrer Nachrichten auf das Display in der Fahrerkabine schicken.

 

Komplette Tour-Historie im Archiv

Alle Touren werden gespeichert, damit sind sie jederzeit abrufbar und können zu umfangreichen Analysen herangezogen werden.

Verfolgung in Echtzeit welches Fahrzeug gerade welchen Behälter identifziert und was es gerade macht

 

Highlights


Maximaler Nutzen durch integriertes Identsystem und
integrierte Schnittstelle zu behälterbezogenen Meldungen

Den maximalen Nutzen der Fahrzeugverfolgung erreichen Sie, indem Sie OPTIMANAGER in Verbindung mit Identsystemen, wie OPTISYSTEM 2+/3+ nutzen. Sie überwachen den gesamten Betriebsablauf während einer Tour. Dabei werden Ihnen sämtliche Informationen über identifizierte Behälter und deren Lesefehler mit Behälterkommentaren und der Definition der Lesefehler angezeigt. Darüber hinaus sehen Sie diese Information in der Kartenansicht optisch markiert dargestellt, so haben Sie auf einen Blick über die Signalfarbgebung eingeschätzt, ob die Tour reibungslos verläuft oder häufig Störungen auftreten.

 

Reklamationsmanagement ohne Zeitverzug

Wenn Sie OPTINET zur Verwaltung Ihrer Behälter nutzen, bietet Ihnen das Modul Collect + eine Schnittstelle, mit der Sie die Objektdaten (Aufstellort des Behälters) sowie die Daten Ihrer Gebührenschuldner mit der entsprechenden Behälter- und Transponder-Nummer in OPTIMANAGER anzeigen können. Das Identsystem am Fahrzeug OPTISYSTEM 2+/3+ liest die Transponder-Nummer und OPTIMANAGER stellt dar, welche Aktion anhand der Transponder-Nummer ausgeführt wurde, also ob der  Behälter geleert wurde oder ob Lesefehler auftraten. Diese Lesefehler werden durch den Lader oder Fahrer am Schüttungsterminal EST03.1 oder EST05 oder am Touchdisplay der On Board Unit BC04 eingegeben. 

 

Durch die Verknüpfung dieser Feld- und Objektinformationen in Echtzeit und der Anzeige in OPTIMANAGER kann der Disponent sofort erkennen, ob eine Reklamation berechtigt ist und entsprechende Maßnahmen einleiten.

 

Kommunikation mit dem Fahrer

Kommentare, die an den Schüttungsterminals EST03.1 oder EST05 am Fahrzeug eingegeben wurden (OPTISYSTEM 2/2+), oder die durch die On Bord Unit BC04  (OPTISYSTEM 3/3+) erfasst wurden, können in die Tourvorgaben integriert werden.

 

Bei OPTISYSTEM 3 können tourbezogene Kommentare wie beispielsweise: „Vorsicht Schule“ direkt an der On Board Unit BC04 eingegeben und somit in die Tourvorgaben integriert werden. Behälterbezogene Kommentare, wie beispielsweise: „Behälter stehen im Hinterhof“, die bei OPTISYSTEM 3+ an der On Board Unit BC04 eingegeben werden, können für die Tourplanung berücksichtigt werden. Damit verbessern Sie die Sicherheit und machen die Tour effizienter.

 

 

Alles rund um die Tourplanung

 

Highlights


Perfekte Tourplanung

Mit dem Modul Tourmanagement sind Sie in der Lage, in der Kartenansicht von OPTIMANAGER Ihre Touren grafisch mit GPS-Koordinaten zu modellieren. Diese Funktionalität erlaubt es Ihnen, entgegen dem Tourplanungsmodul in OPTINET, in dem Sie  ausschließlich anhand der Tourvolumina und der Anzahl der Leerungen in einem zusammenhängenden Gebiet planen, die Tour entsprechend den kartografischen Informationen auszulegen. Damit planen Sie das Fahrzeug vor allem unter Routenführungsaspekten.

 

Dazu importieren Sie die theoretisch geplanten Touren aus OPTINET und verfügen somit über alle Freiheiten, diese in der Kartenansicht zu optimieren und die Route perfekt an dem Straßennetz Ihres Entsorgungsgebietes auszurichten. Diese Funktionalität ist besonders dann interessant, wenn es um die Tourplanung unter Einbeziehung der nächst gelegenen Verbrennungsanlagen oder Deponien geht.

 

Sie optimieren Ihre Planungsprozesse, indem Sie die theoretischen Touren aus OPTINET mit den tatsächlich gefahrenen Touren aus OPTIMANAGER vergleichen und daraus Rückschlüsse für Optimierungen ziehen.

 

Echtzeit-Reports für einen schnellen Überblick
Export-Funktionen für detaillierte Auswertungen nach individuellen Bedürfnissen

In allen Modulen sind umfangreiche vordefinierte Statistiken aufrufbar, die Ihnen grafisch aufbereitet einen visuellen Überblick über die relevanten Informationen verschaffen.

 

Besonders interessant sind die Zeitdiagramme in Echtzeit, die dem Disponenten live eine Übersicht bieten, wie die Fahrzeugaktivitäten verlaufen. Diese Diagramme werden, wie die Geolokalisationsdaten der Fahrzeuge, im Takt von 15 Sekunden aktualisiert.

 

Für Auswertungen, die perfekt auf Ihre Informationsbedürfnisse zugeschnitten sein sollen, nutzen Sie die Exportfunktion und werten die Daten bequem in MS Excel aus.

 

Steuerungsbildschirm

In dieser Ansicht ist es möglich, in tabellarischer Form den aktuellen Fortschritt der Tour anhand von Betriebskennzahlen sowie Ident- und Wiegedaten zu verfolgen.

 

fahrzeugmanagment